Skip to main content
Fortbildungskongress

Fortbildungskongress 2022 Aachen: Neue Formen der Krebstherapie

Neue Forman der Krebstherapien

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Studentinnen und Studenten,

liebe Medizinische Fachangestellte,

mit dem Immunsystem Krebs bekämpfen? - Was lange undenkbar war, ist heute ein wichtiger Bestandteil der neuen Formen der Krebstherapie mit deutlicher Verbesserung der Überlebenswahrscheinlichkeit für den Patienten geworden.

Wie verhindern die neuen Formen der Therapie den Krebs und wie können Menschen noch schneller von den neuen Forschungsergebnissen profitieren?

Mit den neuen Forschungsergebnissen und einer klaren Botschaft für den medizinischen Alltag im Krankenhaus und der Arztpraxis geben wir Ihnen mit unserem Nordrheinischen Fortbildungskongress am 16. und 17. September 2022in Aachen einen Überblick zum Thema Neue Formen der Krebstherapien.

Der Kongress ist wieder in hybrider Form stattfinden, als Präsenzveranstaltung im Kongresszentrum „Das Liebig“ in Aachen sowie zeitgleich als Live-Webinar über das Internet abrufbar.

Hierzu haben wir Herrn Professor Michael Hallek, Direktor des „CIO - Centrum für Integrierte Onkologie Aachen, Bonn, Köln, Düsseldorf“ und Experte im Strategiekreis „Nationale Dekade gegen den Krebs“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung als wissenschaftlichen Leiter unseres Nordrheinischen Fortbildungskongresses gewinnen können.

In der Plenumsveranstaltung werden von einschlägigen Experten die neuen Krebstherapieformen wissenschaftlich sowie auch praxisnah dargestellt und im Anschluss offen im Plenum  diskutiert.

Das Themenspektrum erfasst neben den Grundlagen, die aktuellen Therapien bei Lungenkrebs, Brustkrebs, CLL, Prostatakrebs, Malignes Melanom sowie deren Perspektiven für den Patienten als „chronische Krebserkrankung“ und in der „neuen Palliativmedizin“.

Nutzen Sie die flexiblen Möglichkeiten zur Teilnahme und melden Sie sich zeitnah an.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Fortbildungskongress im September begrüßen zu dürfen.

Ihr

Prof. Gisbert Knichwitz

 

Wissenschaftliche Leitung: Univ.-Prof. Dr. med. Michael Hallek

 

Zum Kongress: Programm und Anmeldung

 

Neue Forman der Krebstherapien