Skip to main content

Deeskalationstraining

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen verurteilt jegliche Form von Gewalt gegen Beschäftigte und setzt sich für ihren Schutz und ihre Sicherheit ein. Niemand muss Übergriffe und gewalttätiges Verhalten im Dienst für das Gemeinwohl hinnehmen. Es ist die solidarische Aufgabe aller, dem vorzubeugen. An allen Arbeitsplätzen gilt: Null Toleranz bei Gewalt!

Mit der Initiative #sicherimDienst bietet die Polizei NRW Hilfestellung den Beschäftigten im öffentlichen Dienst.

Unsere Deeskalationstrainings werden anhand des Konzeptes für das öffentliche Dienst speziell für Mitarbeitende im Gesundheitswesen konzipiert und von erfahrenen Trainern der Polizei durchgeführt.

Zielgruppe
Ärztinnen und Ärzte, Medizinische Fachangestellte und Angehörige anderer medizinischen Fachberufen, alle Interessierte

Format
Praktisches Training in kleinen Gruppen

Leitung
#sicherimdienst

 

 

 

Ansprechpartnerin

Tanja Kohnen
0211 4302-2834

Termine