Skip to main content

Entlastende Versorgungsassistentin (EVA)/NÄPA

Ziele

Die Haus- und Facharztpraxen können die Behandlung und Betreuung in der Häuslichkeit der Patienten, in Alten- oder Pflegeheimen oder in anderen beschützenden Einrichtungen an die nichtärztliche Praxisassistenz delegieren.

Die Berechenbarkeit dieser Leistungen setzt eine entsprechende Genehmigung der KV Nordrhein voraus. 

Ziel der Fortbildung ist dem/ der Teilnehmer/in die Kompetenzen zur Übernahme von delegierbaren Leistungen in der ambulanten Praxis zu vermitteln und die Erlangung des EVA-Zertifikats.

Inhalt

Im Rahmen des theoretischen Unterrichts werden verschiedene Module angeboten. Die Inhalte dieser Module finden Sie unten.

Zusätzlich zum Pflichtteil der theoretischen Fortbildung, den alle absolvieren müssen, können sich die Teilnehmenden für verschiedene Wahlmodule anmelden, um den geforderten Stundenumfang zu erreichen, der sich nach den Berufsjahren richtet.

 

Dauer der Berufstätigkeit

Theoretische Fortbildung

Praktische Fortbildung

Mindestens 3, weniger als 5 Jahre

221 Stunden

50 Stunden

Mehr als 5, weniger als 10 Jahre

190 Stunden

30 Stunden

Mehr als 10 Jahre

170 Stunden

20 Stunden

 

Pflichtteil

Theoretische Fortbildung

Stundenumfang pro Modul

A

Grundlagen und Rahmenbedingungen beruflichen Handelns

Häufige Krankheitsbilder in der hausärztlichen Praxis

15

B 1

Häufige Krankheitsbilder in der hausärztlichen Praxis

20

B 2

Geriatrische Syndrome und Krankheitsfolgen im Alter / Diagnoseverfahren

20

B 3

Versorgung und Betreuung von Onkologie- und Palliativpatienten

9

B 4

Palliativmedizinische Zusammenarbeit und Koordination

8

B 7

Arzneimittelversorgung

8

B 8

Wundpflege und Wundversorgung

10

B 10

Koordination und Organisation von Therapie- und Sozialmaßnahmen/ Strukturierte Schulungen

24

B 11

Telemedizinische Grundlagen

10

C

Kommunikation und Dokumentation

26

D

Notfallmanagement / Erweiterte Notfallkompetenz

20

 

 

Σ = 170

 

Wahlteil

Theoretische Fortbildung

Stundenumfang pro Modul

B 5

Psychosomatische und psychosoziale Versorgung

15

B 6

Grundlagen der Ernährung

16

B 9

Grundlagen der Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen

20

 

Informationen zum Download

Fortbildungscurriculum der Bundesärztekammer für Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen „Nicht-ärztliche Praxisassistentin“

Delegations- Vereinbarung über die Erbringung ärztlich angeordneter Hilfeleistungen gem. § 28 Abs. 1 Satz 2 SGB V

 

Praktische Fortbildung: Hausbesuche

Die praktische Fortbildung besteht aus ärztlich begleiteten sowie auch selbstständigen Hausbesuchen in der eigenen Praxis.
 

Bitte beachten Sie dazu folgende Vorgaben:

• Jeder Hausbesuch ist mit je 30 Minuten anzurechnen

• Alle Hausbesuche sind zu dokumentieren

• 4 davon mit jeweils einer ausführlichen Falldokumentation und Kurzbeschreibung, sowie vom Arzt zu bescheinigen

• Die 4 ausführlichen Falldokumentationen sind als 6 Stunden auf die praktische Fortbildung anrechenbar

• Selbstständig durchgeführte Hausbesuche innerhalb der letzten 24 Monate vor Antragstellung bei der KV - sind mit jeweils 30 Minuten auf die Pflicht zur praktischen Fortbildung anrechenbar

• Findet statt in Häuslichkeit der Patienten, in Alten- und Pflegeheimen oder in anderen beschützenden Einrichtungen

Formular "Bescheinigung und Eignungsbestätigung zur Durchführung von Hausbesuchen"

Struktur

Blended-Learning


Zielgruppe

Ausgebildete Medizinische Fachangestellte / Arzthelfer*innen oder andere Berufe nach dem Krankenpflegegesetz.


Voraussetzungen

Die Anmeldung für die EVA-Fortbildung setzt Folgendes voraus:

1. Abgeschlossene Berufsausbildung Arzthelfer/in / Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)

2. Mind. 3 Jahre Berufserfahrung in einer hausärztlichen Praxis oder fachärztlichen Praxis
 

Die Anerkennung anderer medizinischer Fachberufe erfolgt auf Anfrage und nach Absprache.

 

Abschluss/ Lernerfolgskontrolle

Alle medizinischen Module enden mit einer Lernerfolgskontrolle.

 

Veranstaltungsort

Online und in Präsenz

Adresse für Präsenzveranstaltungen: Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf

 

Kursbetreuung

Termine

Angelina Peters
0211 4302-2832